Sbg, Sbg, Sbg

Salzburg, eine Stadt voller Mozart, bekleidet mit Tracht und gefüllt mit Dialekt. Salzburg, voller Menschen, voller Eigenschaften Salzburgs. Salzburg, eine Stadt des Wissens, der Bildung und leider aber auch der Arbeitslosigkeit. Salzburg, eine tolle Stadt zum Shoppen, Salzburg, da ist immer etwas los. Salzburg, heute eine schöne Heimat, aber wie wird Salzburg in 140 Jahren sein?! Was wenn jeder einmal seinen Lebensstil überdenkt, wird einem bewusst, in was für einen Wohlstand wir leben? Aber wie lange können wir noch so weiter leben? Oder was muss passieren, um unseren verschwenderischen Lebensstil zu verbessern? Viele Leute scheinen auf den ersten Blick „gute“ Menschen zu sein, doch was wenn man in ihr Inneres blicken könnte? Jeder Mensch hat schlechte Eigenschaften seiner menschlichen Natur. Aber in unserer Generation haben sich Egoismus, Habsucht, Rücksichtslosigkeit nur so eingenistet. Gibt es jemanden, dem es wichtig ist dies zu ändern? Eines steht fest, wen es heute nicht viele davon gibt, warum sollte es der nächsten Generation wichtiger sein, ein „besserer“ Mensch zu sein? Zurzeit herrscht noch Frieden in Salzburg, aber wie lange wird der Friede noch anhalten? Wenn man sich auf der Erde umschaut, kann man viele Länder beobachten, die untereinander streiten oder sogar Krieg führen. Aber wie sollten unsere Kinder einmal rücksichtsvoller miteinander umgehen, wenn sie es nie an uns gesehen haben? Das Traurige ist aber, dass nicht nur Menschen rücksichtlos behandelt werden, sondern auch die Umwelt. Wir sollten auf die Erde als ein Geschenk betrachten und besser auf sie achtgeben, denn wenn sich nichts ändert, haben wir unseren Lebensort in den nächsten 140 Jahren zerstört. Werden unsere Kinder einmal von einem wunderbaren Lebensraum namens Erde hören und es wird nichts mehr davon über sein? Ist es das was wir wollen? Wir werden in 140 Jahren nichts mehr mitbekommen, aber die nächste und übernächste Generation müssen dann die Folgen ertragen. Bis jetzt haben wir nur über verschiedene negative Aspekte der Zukunft gesprochen, aber wir erhoffen ihr natürlich auch positives. In den letzten Jahren wurde vieles im Bereich der Wissenschaft und Astronomie herausgefunden, wir hoffen, dass dies weitere Fortschritte annimmt und man eines Tages auch mehr über anderen Planeten und Himmelskörper herausfindet. Auch im Bereich der Medizin hoffen wir, dass es viele Fortschritte geben wird. Vielleicht ist in 140 Jahren eine Heilung für heutzutage unheilbare Krankheiten möglich. Wie wird es mit der Technik weiter gehen? Wird es einmal ein Auto geben, dass keinen Fahrer mehr zum Fahren benötigt? Und bei dem letzten Punkt, der Wirtschaft, wünschen wir uns, dass sie zukünftig nachhaltiger wird und Naturschutzorganisationen besser unterstützt werden. Wir werden diese Zukunft nicht mehr erleben, aber wir können vieles dazu beitragen, der nächsten Generation das Leben zu erleichtern. Salzburg unsere Heimat!

Leave a Reply