#Salzburg, ich liebe Dich

By 27. Oktober 2016Prophezeiung

Was die Zukunft für uns bringen wird? Nichts! Doch was ist „Nichts“ hat uns nicht schon Heidegger gelehrt, dass es das „Nichts“ nicht gibt. Hat nicht er bereits festgestellt, dass das „Nichts“ mit dem „Sein“ untrennbar verbunden ist? Also fragen wir uns besser was wird Salzburg den SEIN? Wird es als Kaff bezeichnet werden. Das einzige Überbleibsel sind Bauern mit Rinderherden. Vielleicht, wenns gut geht ein Schwein? Soll das Salzburg sein? Oder wird es eine aufstrebende Metropole? Ich wiederhole: Eine riesige Stadt. Cut! (Verwirrt, Skeptisch) Mit einem Kraftwerk mit 10000 Gigawatt? Schachmatt! Das wäre der Tod. Das wäre das Ende. Dadurch wär Salzburg bedroht. Allein schon Tschernobyl spricht Bände! Wird so Salzburg zerstört? Aber das wär doch unerhört! So ganz ohne Stil, Nein das wär zu viel! Oder gehn wir durch TTIP zugrunde? Schreit Trump in die Runde: Ihr habts so gewollt. Der erste Panzer er rollt. Die Biowaffen verpesten die Bewohner auf Salzburgs Resten. Oder überrollen die ach so gefährlichen Flüchtlinge unser Land? Ne das wär ne Schand. Doch zumindest wär dann einer immer richtig gelegen. Geben die Bewohner jetzt Strache ihren Segen? Kann er jetzt sagen, ich hab es gewusst. Genau deswegen hab ich die Leute schon jahrelang gegen Fremde gehusst. Aber deswegen fall ich vor ihm sicher nicht in die Knie! Ich spuck ihm bis zuletzt ins Gesicht. Für mich ist er schlimmer als Vieh. Mit ihm seh ich für Salzburg kein Licht! Deshalb hoff ich für Salzburg Sei offen für Neues Doch scheu dich vor Schlechtem Schüttel dir schadende, schmarotzende Parasiten aus dem Fell. Doch nimm frohen Mutes das auf was dich stärkt. Denn nur ein starkes Salzburg kann die Zukunft bewältigen. Doch zum Ende bekenne ich mich: Salzburg du bist mein „Ich“ Salzburg du bist unverbesserlich. Hashtag: Salzburg ich liebe dich!!!

Leave a Reply