Imm der Nase nach

Immer der Nase nach Wir haben das IPhone 4 gekauft. Und es geliebt. Jetzt schauen wir zurück und lachen. Wir haben Telefone groß wie Schränke gebaut und uns für Genies gehalten. Jetzt schauen wir zurück und lachen. Wir haben Frauen das Wahlrecht genommen und gedacht wir lägen richtig. Jetzt schauen wir zurück und.. gut, kaum jemand lacht darüber. Wir lesen die Geschichte und schütteln den Kopf. Über unsere eigene Dummheit. Über Christen die Heiden und Heiden die Christen ermorden, über das Nazi-Regime und wie die Stasi fiel. Über nicht vorhandene Schwulenrechte und Menschen die Kunst belächeln. Aber irgendwann hören wir auf zu lesen und beginnen selbst zu schreiben. Hinterlassen Tinte über einen Trump, der Moslems wie wir Juden behandelt, Staaten, die Frauen das Autofahren verbieten und Menschen für Meinung verhaften, über steigende Temperaturen und schmelzende Gletscher. Und was unser Stift heute passiert wird irgendwann sein. Wird irgendwann von anderen gelesen die mit dem IPhone 21 in der Hand kopfschüttelnd über uns lachen. Denn ja, wir bauen viel Scheiße, heute wie vor hundert Jahren, die Frage ist ob ihr, Menschen des 22. Jahrhunderts, aus unsere Scheiße Gold gemacht habt oder man in 200 Jahren über euch lacht. Tut was dagegen. Tut was dagegen. Tun wir was dagegen – tu auch ich was dagegen. Tu ich was dagegen. ERDOGAN FICKT ZIEGEN. ER FICKT ZIEGEN. TAG UND NACHT. ERDOGAN SCHAUT KEINE PORNOS, ER GEHT AUF BAUERNHÖFE. ER REITET SOGAR BÄREN! Lacht nicht.

Leave a Reply