Die wachsende Stadt – Tonprotokoll

Ich habe schon sehr früh gesehen wie Salzburg wächst und wächst. Heute ist das ja sichtbar und eine Selbstverständlichkeit. Aber es war damals so merkwürdig, und ich habe das wie eine Prophezeiung empfunden. Einfach immer weiter sich ausdehnende Straßen und Bauten, ich glaub bis nach Hallein hat sich die Stadt da erstreckt und ich denke bis nach Seekirchen auch, dabei jedoch noch immer viel Grün dazwischen – ja ich weiß nicht so genau, ob auch alles in die Höhe gegangen ist. – Ist vielleicht nicht so vielsagend das, aber es hakt bei „Prophescene“ ein. Eine bestimmte Ästhetik kann ich mir nicht vorstellen. Es wird bei diesem Kleinstadtcharakter bleiben, eben mit noch Grün darin. Und möglicherweise könnte es die Haupstadt werden, ja das wachsende Salzburg die Hauptstadt von Österreich.

Join the discussion One Comment

Leave a Reply